GASTRONOMIE CHECK
Essen im Attractiepark Slagharen

Nur Frikandel oder was?

Denken wir “deutsche” kulinarisch an die Niederlande kommen uns dicke Pommes und Frikandel Spezial als erstes in den Kopf. Schwenken wir nun einmal durch das gastronomische Angebot in Slagharen.

Der Freizeitpark ist in meinen Augen zunächst einmal ein “kleiner” Freizeitpark. Die Zielgruppe richtet sich offensichtlich an Familien mit Kindern bis ca. 14 Jahren.  Wer also ein Restaurant der “Oberklasse” erwartet, schätzt den Park falsch ein. Es gibt Restaurants und Imbiss Buden und dabei ein großes Angebot. Von Steak, Burger und Spare-Ribs bis hin zu Pizza, Nudeln, Asia-Gerichten gibt es alles was man in einem Freizeitpark erwartet. Für die süßen unter euch gibt es Stände mit Sandwiches, Waffeln, Popcorn, Churros, Spirellos oder Zuckerwatte.

Mit einst mal fast 150 kg Gewicht (mein Achterbahn BMI), sehe ich heute das gastronomische Angebot und damit die Ernährung in einem Freizeitpark anders. Ich war viele Jahrelang “Zu Dick für die Achterbahn” (Siehe auch XXL Check) und weiß heute worauf ich achten muss um auch mal was “ordentliches” zu essen.
Ein wenig “frisch geschnittenes Obst” in der Tasche – eine Flasche Wasser dabei… den Rest – darf man sich gerne holen.

Gehen wir einmal durch das Gastronomische Angebot des Attractiepark Slagharen …

Ab auf den Tisch

Restaurants

Je nach Jahreszeit und Besucherandrang haben die Restaurants und Imbiss Buden geöffnet. Dabei sind die “weniger frequentierten” an Tagen mit weniger Besuchern in der Nebensaison geschlossen. Was man aber “braucht” ist natürlich geöffnet. An dieser Stelle möchte ich die TOP Empfehlungen der Restaurants einmal hervorheben.

Big Jake Dinner House

Direkt am Eingang des Parks steht das imposante Buffet-Restaurant. Es bietet vor allem auch für die Anreisenden schon am Morgen ein umfangreiches Frühstücksbuffet.

Am Mittag wechselt das Angebot dann zum All-you-can-Eat Western Dinner.

DINNER PREISE: Kinder unter 3 sind gratis. 4-8 Jahre ~ 14,95 EUR, 9-12 Jahre ~ 17,95 EUR und ab 13 Jahren 28,50 EUR – inkl. alkoholfreie Getränke.

(Stand: Saison 2019)

Randy's pizza & pasta

Der Klassiker der in keinem Freizeitpark fehlen darf. Frische Pizza! Da leuchten die Kinderaugen. Besonders schön finden wir hier, dass es sich nicht und diese einfache Konfektionspizza handelt. Das Angebot an Varianten ist zwar überschaubar und mit 3,95 EUR für ein “Stück” nicht “billig” – aber dafür trieft die Pizza auch nicht im Öl sondern schmeckt sehr aromatisch.

Für Familien gibt es ein Highlight: Eine Familienpizza für 19,95 EUR. Mit diesem “Wagenrad” wird eine 4 köpfige Familie durchaus satt!

Subway

Ja! Seit 2019 gibt es ein Subway Restaurant in diesem kleinen Freizeitpark.

Sandwiches sind die “bessere Alternative” zum “schweren Fastfood”. Wer sich halbwegs “gut” ernähren möchte hat bei Subway ein gutes Gewissen. Die Kette verbereitet sich immer mehr in Freizeitparks. Obwohl vorher in Slagharen auch schon Sandwiches verkauft wurden, scheint das Label noch einmal mehr, den Umsatz zu steigern.

Preisgestaltung

Insgesamt ist schon der Besuch des Freizeitparks an sich – eine “günstige” Nummer. Der Park liegt “irgendwo” in Holland – also im Norden der Niederlande hinter Amelo, Enschede – quasi links von Osnabrück. Damit ist der Freizeitpark kein “must see”-Reiseziel für Menschen aus aller Welt. Er ist eher ein Geheimtip für Familien mit kleinen und mittleren Kindern. Preisbewusste Familien können hier – für Freizeitparkverhältnisse -einen günstigen Tag verbringen. Man muss natürlich selbst entscheiden ob das Familienbudget ein Restaurantbesuch aushält.

Der Park bietet von kleinen, günstigen Snacks bis zum All-you-can-eat eigentlich alles, was man sich wünschen könnte. Da vergisst man fast das Achterbahnfahren. Ich habe mich gefragt woran es liegen mag, dass es ein durchaus hohes Angebot zur Verpflegung gibt. Ich vermute dass es auch daran liegt, dass der Freizeitpark ein Resort angebunden hat und die Restaurants bis spät am Abend auch Anlaufpunkt für die Übernachtungsgäste sind. So wird in der Music Hall z.B. auch das abendliche Unterhaltungsprogramm angeboten. Dementsprechend sind einige Lokale größer dimensioniert.

Außergewöhnlich – aber aufgrund des Resorts, gibt es einen Supermarkt. Dieser liegt gegenüber des Haupteingangs – direkt am Übergang zum Resort. Einlaufen kann man dort jedoch nur als Resortgast – zu erkennen am “Bändchen”. Ich habe aber gehört, dass man als “Irrläufer” auch mal durchgelassen wird 😉

Fazit

Schaut man auf die Preise kann man sich schon überlegen, ob der Proviant-Rucksack entweder zu Hause bleiben oder einfach etwas “leichter” gepackt werden kann. Bei unseren zahlreichen Besuchen haben wir uns bisher für die “leichte” Variante entschieden. Wir gönnen uns dann im Tagesverlauf durchaus ein schönes kleines Mittagsmenü.

Man muss auch berücksichtigen, dass Slagharen mit dem integrierten Wasserpark und dem angeschlossenen Ferienpark auch ein noch größeres Publikum zu versorgen hat. Als Tagestourist ist der Mittelweg durchaus akzeptabel – je nach Budget 😉

Einen kleinen Vorteil erhält  man als Jahreskarteninhaber (Gold). Dazu gibt es nämlich ein paar Gutscheine für diverse Speisen.

Was ich abschließend noch niederschreiben möchte: Kaassoufflé ist ein “Käsesoufflé” und im Prinzip nur Frittierter Käse. Konsistenz und Geschmack erinnern an einen Camembert – nur mit mehr “Holland” drin.

Weitere Beiträge zum Thema Essen im Freizeitpark

Essen im Freizeitpark Slagharen - der Gastroniomie Check - Essen - 10
Slagharen

Essen im Freizeitpark Slagharen – der Gastroniomie Check

Bieten Freizeitparks in Holland echt nur Frikandel und Kaassoufle. Welches Essen bietet die Gastronomie im Attractiepark Slagharen an oder verpflegt man sich lieber selbst?

Weiterlesen
Essen im Freizeitpark Slagharen - der Gastroniomie Check - Essen - 11
Walibi Holland

Gastro-Check: Gut(es) essen im Walibi?

  Der Gastronomie Check im Walibi Holland Als Deutscher in den Niederlanden zu speisen ist meist eine spannende Herausforderung. Kennen …

Weiterlesen

Cookie Einstellungen

Deine persönliche UUID:

Meine Datenschutzerklärung findest Du hier:

https://blog.clanfamily.de/datenschutzerklaerung

Cooler Beitrag?

Gefällt Dir unser Blog? Dann lass doch ein "Abo" da und registriere Dich für unseren Newsletter.