Wie man Fotos und Dateien clever synchronisiert.

Ich müsste mal mein Handy aufräumen

Komm schon! Du hast geschmunzelt und DIESEN Satz bestimmt schon mal gehört… “Ich müsste mal mein Handy aufräumen!”

Im digitalen Zeitalter haben wir inzwischen in unserem Smartphone eine so gute Kamera verbaut, dass wir gnadenlos – jede Sekunde unseres Lebens damit festhalten wollen. Warum auch nicht… es läuft ja alles so gut. Bis zu dem Tag, an dem Du aus den Miausend von Fotos keinen Überblick mehr hast und das Aufräumen einfach nur noch vor Dir herschiebst.

In meiner Blogbeitrag Reihe “Wie man Fotos und Daten clever speichert“, beschreibe ich Dir in diesem Kapitel den ersten und wichtigsten Schritt. Deine Fotos müssen irgendwie “runter” oder gesichert werden. Wenn Du Dein Handy verlierst oder wechselst ist es einfach nur fürchterlich, die Fotos dann auf dem nächsten Gerät wieder zu haben. Natürlich sind die Cloud-Lösungen wie “Google Fotos“, “Amazon Prime Fotos” oder die “Apple iCloud” auf so ziemlich jedem Gerät verfügbar, aber es kann unter umständen echt teuer werden und wenn wir mal “ganz ehrlich sind” … wer sich bei Facebook über den Datenschutz beschwert und deswegen von WhatsApp zu Telegram oder Signal gewechselt ist – dem gehört auch der Cloud-Dienst verboten… egal was er dann kostet oder auch nicht.

Ohne dass wir jetzt einen “Datenschutz-Diskussions-Krieg” erklären wollen – wir müssen reden. Die einzige Lösung ist doch dann das Speichern Deiner Fotos zu Hause. Doch bevor wir das angehen können, sollten wir darüber sprechen, wie die Daten vom Smartphone, dem Tablet oder der Fotokamera erst mal hin kommen und vor allem wie. Denn niemand hat Lust, sich mit dem Synchronisieren von Daten – stunden zu beschäftigen.

Kommen wir also zu Schritt 2 unserer Beitragsserie

1. Geräte Quelle

Wie man Fotos und Dateien clever synchronisiert - fotos - 1 - fotos,synchronisiert,speichern,extern,ssd

2. Zwischenspeichern

Wie man Fotos und Dateien clever synchronisiert - fotos - 2 - fotos,synchronisiert,speichern,extern,ssd

3. Sortieren und bearbeiten

Wie man Fotos und Dateien clever synchronisiert - fotos - 3 - fotos,synchronisiert,speichern,extern,ssd

4. Sicher speichern

Wie man Fotos und Dateien clever synchronisiert - fotos - 4 - fotos,synchronisiert,speichern,extern,ssd

Fotos Synchronisieren vom iPhone und Android Smartphone

In den Werbevideos sieht das immer so einfach aus. Menschen die ihre Fotos auf dem Handy haben und dann Abends ganz easy vor dem Fernseher sitzen – mit Chips und viel Spaß, sich die Fotos des Tages anschauen. Ganz so schnell geht es nicht. Es gibt hunderte Lösungen und Ideen, wie man die Daten erst mal wo anders hin synchronisiert. Warum man das machen sollte und wie ich für mich einen einfachen Weg gefunden habe, das stelle ich nun vor.

Um sich das kurz besser vorstellen zu können, stelle ich noch eben unsere “Umgebung” vor. Wir sind eine 4-köpfige Familie. Wir haben alle ein Android basiertes Smartphone von Samsung. Dazu noch 2 Tablets, 4 Windows PCs, einen Epson ET-2550 Drucker in einem Gigabit LAN Netzwerk und einem Gigabit Vodafone Internet-Anschluss. Darüber hinaus nutzen wir eine Sony HX-60v, eine Sony HX-400V und einen Canon Legria HF S20 Camcorder.

Früher habe ich mein Smartphone an den PC über USB angeschlossen und versucht die Fotos irgendwie auf “Eigene Dateien\Eigene Bilder” zu kopieren. Das hat in der Regel so lange gedauert, dass mir jede Lust verging, später noch die Bilder irgendwie zu sortieren. Deshalb habe ich einige Apps ausprobiert und blieb bei einer guten App hängen. Diese ist sowohl für Android – als auch Apple Nutzer erhältlich.

Ganz einfach mit 
Android 
iPhone 
Fotos synchronisieren

#Unbezahlte Werbung aus Überzeugung zum Produkt
Wie man Fotos und Dateien clever synchronisiert - fotos - 5 - fotos,synchronisiert,speichern,extern,ssd

Abbildung, Icon und Logo von Photosync-App.de

PhotoSync

Zum Übertagen und Synchronisieren von Fotos und Videos.

Wie man Fotos und Dateien clever synchronisiert - fotos - 7 - fotos,synchronisiert,speichern,extern,ssd

Kostenlos Fotos und Videos synchronisieren mit PhotoSync APP

Ich habe sie im Netz gefunden – die “Eierlegende Wollmilchsau”. Mit dieser APP für Android und iOS kannst Du ganz einfach die Dateien von Deinem Smartphone auf z.B. den PC oder andere Laufwerke synchronisieren. In der kostenlosen Version geht das schon sehr gut. Alle Funktionen bekommst Du aber mit der “Premium Version”. Der Clou dabei ist, dass Du entweder, das für Dich allein interessante Feature einzeln kaufen kannst oder ein komplettes “Bundle Addon”. Wir haben diese APP bereits 2016 als Premium im Bundle Addon (für 2,99 Euro einmalig) erworben. Wenn Du unter Google ein Familienkonto führst, dann können alle Mitglieder der Familie auf dieses Addon zugreifen und haben die selbe Funktionen wie Du.

TIP: Besuche die Webseite von https://www.photosync-app.com/ um mehr darüber zu erfahren. Es ist dermaßen umfangreich, dass ich dies alles gar nicht wiedergeben kann.

Unser Szenario habe ich dann mit diese App wie folgt umgesetzt.

Wenn ich zu Hause in meinem WLAN mit dem Smartphone bin und zum Aufladen den USB Stromstecker anschließe, dann führt die PhotoSync APP einen Upload meines Kamera Ordners durch. In meinem Fall möchte ich, dass die Fotos in einem bestimmten Verzeichnis auf unserem Netzwerklaufwerk (eine QNAP NAS) gespeichert werden und die Ordner in der Struktur mit einem Datum geschrieben werden. In meiner Konfiguration lösche ich danach auch die Fotos und habe somit immer ein “leeres” Handy. Meine Frau hingegen möchte die Bilder nach Wahl noch selber löschen. Diesen Schritt haben wir bei ihr weggelassen. Die Kinder haben diese Automatik nicht! Sonst habe ich bald nur noch TikTok Videos auf der Festplatte 😉

Die Kinder nutzen eine “bei Bedarf” Funktion. Sie können die App starten und gezielt Fotos auswählen, die sie nun auf unser Netzwerklaufwerk hochladen wollen. 

Wenn Du Dich jetzt mit dieser App ein wenig beschäftigst, wirst Du sehen wie viele Möglichkeiten hier gegeben sind. 

Zwischenspeichern der Fotos und Dateien

Wie man Fotos und Dateien clever synchronisiert - fotos - 8 - fotos,synchronisiert,speichern,extern,ssd
SanDisk Protable SSD Extreme Pro | USB-C
Wie man Fotos und Dateien clever synchronisiert - fotos - 9 - fotos,synchronisiert,speichern,extern,ssd
SanDisk iXpand Lightning für iPhone

Wir sind ja gerade beim Speichern der Fotos. Hier habe ich gerade geschrieben, dass wir zu Hause ankommen und direkt auf unserem Netzwerklaufwerk speichern. Im Urlaub geht das allerdings nicht so einfach und PhotoSync APP bietet dies auch noch nicht “so einfach” an.

Der Austausch mit einem externen Datenträger.

Wer viel unterwegs ist und dabei viele Fotos und Videos macht, benötigt auf Reisen wahrscheinlich einen sicheren Ort für seine Dateien. In Verbindung mit der PhotoSync App hat man vom Hersteller SanDisk inzwischen so einen Speicher, den man direkt am Handy anschließen kann und mit der APP synchronisieren kann. Es ist der SanDisk iXpand Lightning / USB Adapter. [Amazon Link]

Da ich so einen Adapter aber nicht besitze – dafür aber zahlreiche USB-C fähige externe SSD Festplatten, nutze ich diese und dann die vom Betriebssystem bereitgestellte App “Eigene Dateien”. So heißt sie bei Samsung Smartphones. Aber auch die anderen Hersteller werden sowas haben. Ich schließe also die externe SSD an mein Smartphone mit einem USB-C auf USB-C Kabel an. Die Festplatte wird nach wenigen Sekunden erkannt und als Laufwerk im Handy bereitgestellt. Nun kopiere ich einfach über die “Eigene Dateien” App, die Fotos und Dateien vom Handy auf die Festplatte. So wie man das mit Dateien auch auf dem PC kennt und macht.

Die externe Festplatte kann ich dann auch wie gewohnt am Laptop oder später am PC anschließen. Ich bin also total flexibel und kann je nach Reise entscheiden ob ich viel oder wenig Material mit mir herumtragen möchte.

Info: Warum externe Festplatten und USB Sticks aber keine endgültige Lösung sind, erfährst Du noch im vierten Teil dieser Blog Beiträge.

Du weißt nun, dass man die Daten, die auf den Geräten lagern nicht ewig darauf vorhalten sollte. Es gibt verschiedene Aspekte der Sicherheit – warum man die Fotos möglichst zeitnah auf einen anderen Datenträger synchronisieren sollte. Einer der Gründe ist Verlust. Wie schnell verliert man auf einer Reise ein Handy oder es fällt ungünstig auf dem Boden… tja. Dann ist alles zu spät oder Dienstleister freuen sich auf Deinen kostspieligen Besuch zur Datenrettung. Zumindest eine Kopie auf einem externen oder weiteren Datenträger zu haben ist in diesem Moment Gold wert.

Bevor wir gleich zum nächsten Schritt [Fotos und Dateien clever sortieren und archivieren] kommen, lasse doch noch eben ein “Abo” da 😉

Abonniere meinen Blog

Ich heiße Mirco und bin IT Nerd, Familienvater und Freizeitpark Fan. Ich blogge über Themen die mir über die Füße laufen und von denen ich meine, das andere profitieren könnten.

Werde auch Du ein Fan der Clanfamily und abonniere kostenfrei unseren Blog.

Cookie Einstellungen

Deine persönliche UUID:

Meine Datenschutzerklärung findest Du hier:

https://blog.clanfamily.de/datenschutzerklaerung

Cooler Beitrag?

Gefällt Dir unser Blog? Dann lass doch ein "Abo" da und registriere Dich für unseren Newsletter.