Freizeitparkcheck: Gardaland am Gardasee, Italien

Der nächste Urlaub steht an…

Familie??? Wo soll es hingehen !? Camping in Holland? – Nö – Nagut, was ist mit Freizeitpark ? Mh, ja gerne… Rust? Ne, waren wir erst.

Kennst Du das Problem, jedes Jahr auf’s neue zu überlegen – welches “Highlight” möchtest Du als nächstes erleben? Wir auch. Wie Du auf unserer Saison Übersicht 2019 sehen kannst, haben wir vielleicht “etwas” übertrieben. Das hatte 2019 mehrere Gründe. Zum einen sind wir eine Freizeitpark Familie und zum anderen reisen wir gerne. Aus dem Ruhrgebiet sind es ca. 1.000 km und 12 Stunden Autofahrt, bis man den Gardasee in Italien erreicht. Bis dato sollte dies unsere weiteste Strecke sein, die wir je für einen Freizeitpark gefahren sind. Doch diesen Rekord, stellen wir noch im Laufe des Jahres mit Madrid ein 😉 Das sind wir, die verrückte Clanfamily.

Lies in diesem Blog über unser Erlebnis am Gardasee. Natürlich geht es jetzt erst mal primär um das Gardaland, Italiens Antwort auf den Europa-Park. Unsere Bericht führen Dich durch einige interessante Infos. Eines unserer Kernthemen ist dabei mein Übergewicht! Der Grund warum ich das Bloggen so ausgerichtet habe. Das Besondere in diesem Jahr ist aber noch, dass wir 2019 an einem TV Projekt mit RTL teilgenommen haben. Mit “Ran an den Speck – Familien nehmen ab!” (Blog Beitrag dazu) haben wir 3 Monate an einem tollen Projekt mitgewirkt. 4 Tage bevor es für uns an den Gardasee ging, waren wir bei der Vorbesprechung und bekamen die “Home Cam” mit. Als “Freizeitpark Familie” stand ich als Übergewichtiger Mann, damals noch mit über 140 kg im Fokus. Es war immer die Frage: Bin ich zu dick für die Achterbahn. Und das haben wir bereits in Italien getestet.

Allgemeines zum Gardaland

Das Gardaland wurde 1975 eröffnet und ist mit rund 35 ha nicht einmal halb so groß wie der Europa Park in Rust, doch verstecken muss sich dieser Park nicht. Er gehört zu den größten in Italien und liegt natürlich an einem Touristen reichen Einzugsgebiet. Dies bringt im Jahr ca. 2,85 Mio . Gäste in den Park. Ein bedeutender Unterschied zum direkt danebenliegenden Movieland Park (kleiner Geheimtip!) mit nur 350k Besuchern.

Betreiber des Gardaland ist seit 2006 die “Merlin Entertainment Group”, die man auch von diversen Rabatt Codes auf Frühstücks-Zerealien kennt und die Parks wie Heide-Park-Resort, die Legoland Discovery Center, Wachsfiguren Kabinette oder Dungeon of _Stadt_ betreiben.

Mit dem Gardaland Hotel Resort, schließt sich auch ein erstes Hotel mit 247 Zimmern an. Inzwischen folgten noch ein Adventure, ein Magic Hotel und ein Legoland Wasser Park.

Gardaland - Gardaland - 1 - Gardaland,Gardasee,Italien,freizeitparkcheck
Gardaland Luftaufnahme

Attraktionen und Fahrgeschäfte

Achterbahnen sind im Gardaland sehr zahlreich vorhanden. Die meisten Freizeitparks thematisieren ihre Gebiete und darin zusammenhängende Fahrgeschäfte und Attraktionen. Dies ist hier nicht der Fall. Schon auf der Karte der Webseite erkennt man, dass hier alles bunt gemischt ist. Unterschieden wird nur in 3 Typen: 

FANTASY

Mäßige Fahrgeschäfte für die Familie
mit kleinen Kindern

ADVENTURE

Abenteuer für die Familie
in allen Altersstufen

ADRENALINE

Für wagemutige Thrill-Seekers
mit bestimmten Einschränkungen

Es wird also für jeden etwas geboten. Auf einige einzelne Fahrgeschäfte gehen wir im Rahmen unseres XXL Check natürlich noch später in separaten Beiträgen ein.

Preise und Rabatte

Preislich ist der Park “bezahlbar”. Was immer man darunter persönlich verstehen möchte. Als Italien Urlauber kann man jedenfalls einen Tagesausflug – vielleicht auch zwei, gut dorthin verkraften.

Die letzten bekannten Tagespreise lagen 2019 bei:

  • 28,00 Euro (ab 140cm)
  • 22,00 Euro (100-140cm)
  • 0,00 Euro (unter 100cm)

Sparpotential ergibt sich aus den bereits erwähnten Rabatt Coupons, die man in Deutschland regelmäßig auf Produkten wie Wasa-Knäckebrot, Kellogs oder auch HELA Gewürzketchup findet. Hier bekommst Du 2 für 1 Rabatt. Also einer zahlt, der zweite kommt kostenlos mit rein. Diese Coupons haben wir bei unserem Besuch gehabt 😉 Und das Gesicht an der Kasse war schon ein “oh das ist selten”… An der Kasse gibt es ein Buch, in dem alle Rabatt-Marken der Merlin Gruppe abgebildet sind. KEIN Problem also.

Wer dem Packungs-Rabatt nicht so traut, dem empfehlen wir einen Blick auf FreizeitparkDeals.de. Dieser deutsche Webseitenbetreiber ist auf Online Deals mit besten Rabattchancen spezialisiert! Nutze die Change… Du wirst den Rabatt noch später gebrauchen können 😉

Wenn man dann einmal “drin” ist hat man zwei Möglichkeiten… einen “guten” oder “schlechten” Tag zu erwischen. Aufgrund des Wetters sind die meisten Tage “gut” und damit der Park auch gut gefüllt. Das heißt in diesem Fall, dass die Warteschlangen recht lang werden können. Einer der Knackpunkte an diesem Park. Wir dachten uns; och komm… So einen “Drängelpass” brauchen wir nicht. Am Ende haben wir es ein bisschen bereut. Die Warteschlangen waren in der Tat nicht so voll. Zum Teil nur 50% geschätzt … aber Personen mit “Drängelpass” konnten am separaten Eingang ruck zuck einsteigen, während man dann die ungraden Plätze – wie Single Rider, mit den “normalen Gästen” befüllte; oder zumindest 1-3 Wagen mit diesen besetzte. Ich glaube das dieses System in Deutschland schon lange zum Aufstand und Boykott des Parks geführt hätte. Aber in Italien scheint dies akzeptabel zu sein. Das Witzige dabei ist, dass man nicht nur den “pauschalen” Pass bekommen kann, sondern manche Attraktionen VOR ORT noch einen Drängel-Kiosk haben, bei dem Anblick der langen Schlange wirken dann 5 Euro extra pro Person fürs Drängeln doch gleich sympathisch.

Speiseplan

Lasst uns nicht über gesundes Essen in Freizeitparks diskutieren 😉 Das wird nix. Aber eine breite Auswahl hat das Gardaland schon – und über klassische Italienische Speisen auch hinaus. Pommes mit Schnitzel Menü für 12 Euro; Pommes mit Stück Pizza im Menü für 8 Euro, sind für einen solchen Park “ok”. Kleine Snacks gibt es ab 4 Euro und Standard Getränke ab 1,50 Euro. Eines der außergewöhnlichen Restaurants wäre das “T-RexTaurant”… hier gibt es das 1 kg Brontosauro Bone für 35 Euro im Menü. Aber auch “normale Portionen” ab 10 Euro im Menü.

Gardaland - Gardaland - 2 - Gardaland,Gardasee,Italien,freizeitparkcheck
Clanfamily im Gardaland Italien 2019

Zusammenfassung

Wir haben das Jahr 2019 mit einer vollkommen neuen Motivation gestartet. Es war schwer für mich, dass ich bei diesem besonderen Urlaub noch nicht in der Lage war, auf jede Achterbahn zu passen, weil ich einfach zu dick für Achterbahnen war. Dieser Urlaub zeigte mir einmal mehr, wie wichtig mir das Familienerlebnis ist und im Jahresverlauf – auch Dank der TV Show von RTL habe ich am Ende 30 kg abgenommen um einen Neustart in 2020 zu machen. Schade, dass die Pandemie meine Pläne so durchquert und den Schweinehund ein Stück wieder gewinnen lassen hat; aber dazu ein anderes mal mehr.

Das Gardaland ist auf jeden Fall ein MUSS am Gardasee! Es sind toll thematisierte Attraktionen zu finden und wenn die Kids in der richtigen Größe sind, diese auch fahren können, macht es besonders viel Spaß. An dieser Stelle muss ich aber auch den benachbarten “Movieland Park” erwähnen. Dieser spielt nicht nur in einer anderen Preisklasse (günstig), er ist auch ein “ganz besonderer” Park.

Weitere Beiträge aus dem Gardaland und vom Gardasee

Ausflug: Sirmione am Gardasee

Ausflug: Molina – Wasserfälle im Parco della Cascate

Saison 2019

Ich würde gerne “Tag und Nacht” bloggen – aber so ist das wenn man viel arbeitet und noch andere Projekte hat. Deswegen solltest Du meinen Blog abonnieren, denn neue Beiträge kommen immer wieder mal und zwischen den Zeilen ist oft etwas amüsantes und informatives zu finden. Nutze den Button zum Abo – natürlich kostenfrei 😉

Cookie Einstellungen

Deine persönliche UUID:

Meine Datenschutzerklärung findest Du hier:

https://blog.clanfamily.de/datenschutzerklaerung