Wie man Fotos und Dateien clever speichert.

Früher war alles besser?

Erinnerst Du Dich noch – damals – wurden bei jedem Anlass die Foto-Alben aus dem Eichenschrank geholt und Dir wurden die schönen Erinnerungen vom letzten Schwarzwald Urlaub gezeigt. Damals war alles so einfach. Man überlegte ob man von den 36 Bildern die man machen konnte noch mal 1-2 Aufnahmen vom schönen Panorama macht…

Heute – im digitalen Zeitalter – haben wir da ganz andere Probleme. Tonnen und Miausend von Fotos müllen unsere Geräte zu. Dann kommt der Tag an dem man sich entscheidet, die Fotos und auch alle andere Daten auf dem Rechner, einmal zu katalogisieren und zu sicher zu speichern.

Es gibt so viele Konzepte, seine Dateien, Daten und Fotos zu speichern. Einige davon sind simple – aber bergen eben auch ein hohes Verlustrisiko.

Durch Virenbefall, technischen Defekt oder einfach mal “Schusseligkeit” sind solche wertvollen Daten schnell verschwunden und nicht wieder herstellbar verloren.

Wie man Fotos und Daten clever speichert - fotos - 1 - fotos,dateien,speichern,backup,cloud
Bild von Michal Jarmoluk auf Pixabay

Warum man seine Fotos und Daten sichern sollte

Ich bin in einem Instagram Posting von @moms.blog darauf aufmerksam geworden, dass sie sich die Frage stellte ob und wie man Daten wie Fotos sichern kann. Dabei sah Blogger Mom Patrica auch erst mal “nur” den Aspekt der Nachhaltigkeit und in gewisser Weise auch die Kosten dazu im Fokus. Mein Kommentar dazu regte sie an, mich um einen passenden Blogbeitrag zu bitten. Als Bloggerin steht sie wie viele aktive online Nutzer mit ihrem digitalen Foto und Daten Archiv vor der Frage – “Wie kann ich meine Daten clever archivieren und schützen?”.

Ich weiß nicht ob Du so etwas schon erlebt oder nur gehört hast. Menschen, Freunde und Bekannte die Dir davon erzählen, dass deren gesamtes Fotoarchiv nun gelöscht und weg ist. Oder auch berufliche und geschäftliche Daten einfach verloren sind. Warum passiert sowas?

Gründe für den Verlust von Fotos und anderen Dateien sind in der Regel die folgenden:

  • Viren befallen Deinen Computer und machen solche Dateien unbrauchbar. Sie werden z.B. verschlüsselt und man verlangt über BitCoins ein “Lösegeld” für die Wiederherstellung (Vergiss es – das wird nicht geschehen!!)
  •  “Selbstzerstörung” –  Einmal falsch geklickt und die Daten sind weg. Nicht immer rettet Dich der “Papierkorb” Deines Computer. Auch auf Smartphones unter iOS und Android sind solche Dateien schnell gelöscht.
  • Ja nach Wahl des “Speichermedium” wie externe Festplatten, USB Sticks, gebrannte DVD’s – kann auch dies früher oder später einfach defekt sein. Einige Datenträger haben sogar relativ hohe Ausfallquoten.

Ein Konzept zum sicheren Speichern von Fotos und Dateien muss her

Es ist erstmal egal woher Du Deine Dateien bekommst. Ob Du nun ein iPhone, iPad, ein MacBook oder Windows PC hast – egal ob Speicherkarten von Deiner Fotokamera oder dem Camcorder kommen ob Du an Deiner Bachelor Arbeit, dem Studium oder schon im beruflichen Feld (z.B. Home Office) arbeitest – Du musst Deine Daten schützen.

Es gibt kein “das Konzept” und auch keine 1000% finale Lösung. Jedem Menschen sind die Daten unterschiedlich wertvoll. Demnach investiert man auch unterschiedlich in die Sicherheit dieser Daten.

Mein Konzept richtet sich an jeden, der auf der einen Seite günstig Daten speichern möchte und den Verlust der Dateien auf ein minimales Risiko reduzieren möchte. Ich achte dabei darauf, dass ich nicht “zu technisch” werde, damit es auch der unbeholfene Verbraucher nachvollziehen und verstehen kann. Bei Fragen würde ich mich über einen Kontakt über meine Social Media Kanäle freuen. 

Wie man Fotos und Daten clever speichert - fotos - 2 - fotos,dateien,speichern,backup,cloud

Mein Konzept zur Archivierung meiner Fotos und Dateien

1. Geräte Quelle

Wie man Fotos und Daten clever speichert - fotos - 3 - fotos,dateien,speichern,backup,cloud

2. Zwischenspeichern

Wie man Fotos und Daten clever speichert - fotos - 4 - fotos,dateien,speichern,backup,cloud

3. Sortieren und bearbeiten

Wie man Fotos und Daten clever speichert - fotos - 5 - fotos,dateien,speichern,backup,cloud

4. Sicher speichern

Wie man Fotos und Daten clever speichert - fotos - 6 - fotos,dateien,speichern,backup,cloud

Du ahnst es schon – es sind 4 simple Schritte, aber dafür sehr umfangreich. Damit Du es Schritt für Schritt nachvollziehen kannst, teile ich die Informationen in separate Seiten auf. Schaue also auf den jeweiligen Seiten wie es weitergeht.

Cookie Einstellungen

Deine persönliche UUID:

Meine Datenschutzerklärung findest Du hier:

https://blog.clanfamily.de/datenschutzerklaerung

Cooler Beitrag?

Gefällt Dir unser Blog? Dann lass doch ein "Abo" da und registriere Dich für unseren Newsletter.