Walibi Village Kurztrip Urlaub Wochenende #HardGaan

Die ultimativen Tipps für Deinen Kurzurlaub im Walibi Village

Der Freizeitpark Walibi hat ein eigenes “Camp” direkt neben dem Park – das Walibi Village.

Wir haben mit Freunden den Test gemacht und uns für einen Kurztrip dort eingebucht. In diesem Beitrag zeigen wir euch also, was angeboten wird und welche Tips wir für euch auf Lager haben.

Check-In / Rezeption

Also wir haben unseren Kurzurlaub günstig via Groupon “geschossen”. Da gab es ein “Walibi Village: Cottage mit 2 oder 4 Schlafzimmern für 4-7 Personen mit Freizeitpark-Eintritt, Bettwäsche und Reinigung” Angebot für ausgesuchte Zeiträume und wir haben und für 169 Euro eingebucht 😉

Zwei Erwachsene und zwei Kinder – also ein 4er Bungalow. Und weil wir Freunde dafür so begeistern konnten, buchten diese den selben Deal ebenfalls. Leider war es nicht möglich, beide Familien in einem Gebäude unterzubringen. Die Bungalows sind alle Quadratisch und sehr praktisch aufgeteilt – aber dazu gleich mehr.

Wir kommen also nach etwas weniger als 2 Stunden Fahrzeit an und schellen am Schlagbaum. Dort melden wir uns als Gäste an und fahren durch bis zur Rezeption. Man kann dort sein Fahrzeug kurz abstellen um zum Check-In zu gehen. Dort werden wir freundlich begrüßt. Man spricht ganz gut deutsch – den Rest klärt man auf englisch. Eine Kurtaxe von 0,95 EUR pro Person und Nacht wird noch fällig und dann bekommt man auch schon die Unterlagen sowie Dokumente zum Ausfüllen. Auch in Holland gibt es Bürokratie 😉

An der Rezeption gibt es einen ganz kleinen Mini-Shop. Der hat wirklich nur das “nötigste”, was man doch mal vergessen haben kann und Morgens kann man sich dort auch Brötchenkaufen. Alternativ kann man sich natürlich selbstversorgen, denn die Häuser bieten alles, was man auch zu Hause in einer Küche erwartet. Im hinteren Teil der Rezeption gibt es eine Lounge, die zu später Abendstunde noch zum verweilen einlädt. Eine kleine Bar und ein Kamin bieten ein genussvolles Ambiente. Am Morgen wird hier auch ein All-IN-Frühstück angeboten. Da kommen wir jetzt einmal drauf zu sprechen…

Lecker Frühstück

Du buchst am Abend das Buffet im Voraus und zahlst für einen Erwachsenen 9,95 EUR bzw. unsere Kinder 5,50 Euro. Eigentlich ist “alles da” was Dein Herz am Morgen begehrt. Das mit dem “All-IN” muss ich hier einmal kritisch anmerken. Es war nur eine Person für die Gastronomie an unserem Morgen abgestellt und diese war nicht die “beste Wahl”. Es gab einige “Mängel” und auch die “Menge” war etwas knapp bemessen. Sicherlich kann man wirtschaftlich haushalten – aber als “dritte Familie” an diesem Morgen, schon in den leeren Cavandish zu blicken, ist “mager”. Auch sind Reklamationen wie zum fast rohen Frühstücks-Ei mit einer 20 Minuten Reaktion (neue Eier) zu akzeptieren.

Nehmen wir mal an, da wir “offseason” sind, läuft es sonst besser. Ansonsten wäre es schade, denn es war ein gutes Frühstück.

Natürlich kannst Du auch zu Hause in Deinem Appartment gut frühstücken. In der Fahrzeit von ca. 10-15 Minuten liegt z.B. in Elburg (fährst Du dran vorbei – vor der Brücke am Yachthafen) gibt es einen “Jumbo” Supermarkt und auch Aldi ist dort. Einen Lidl findest Du in der anderen Richtung, in Biddinghuizen. Also um da ganz ehrlich zu sein – viel in der Kühlbox lagern musst Du da nicht auf der Fahrt. Einen Grill gibt es an den Unterkünften leider nicht. Ein Verbot zum Grillen konnte ich aber auch nicht ausmachen.

UNTERKUNFT
Schlafzimmer EG
Schlafzimmer EG
Schlafzimmer EG
Schlafzimmer EG
Küche
Küche
Wohnzimmer
Wohnzimmer
Wohnzimmer / Sitzecke
Wohnzimmer / Sitzecke
Schlafzimmer OG
Schlafzimmer OG
Schlafzimmer EG
Schlafzimmer EG
Küche
Wohnzimmer
Wohnzimmer / Sitzecke
Schlafzimmer OG

Wie vorhin schon mal erwähnt. Du findest alles was Du auch zu hause für den Alltag benötigst. Die Zimmer sind sehr schön eingerichtet und die “bunte Tapete” passt vollkommen in den Stil des Walibi Parks. Was nicht nur die Erwachsenen freut – es gibt kostenloses und auch relativ brauchbares WLAN in allen Häusern. Das TV Gerät an der Wand empfängt nicht nur die deutschen “Standard Sender, sondern bietet auch einen USB und HDMI Zugang, damit man seine mitgebrachten Medien abspielen kann. Wer einen Laptop dabei hat, kann gemütlich im Haus den nächsten Tag planen. Alternativ stehen in der Lobby zwei PCs zum surfen zur Verfügung.

Abends essen gehen

Nach Parkschluss noch etwas Essen zu gehen ist im Walibi schwierig. Es gibt zwar ein Restaurant, aber “offen” scheint in Holland ein nicht genau spezifizierter Begriff zu sein. Ich denke es war auch hier die “offseason”, dass wir Pech hatten. Aber dafür haben wir uns etwas schönes ergoogelt. Das “Eethuis ‘t Hoekje​” liegt ca. 15 Minuten mit dem Auto in Oostendorp – also direkt hinter Elburg. Dort gab es sehr interessante Gerichte. Allein das Entdecken der Speisekarte wurde ein Abenteuer, da wir uns mit den niederländischen Begriffen auch so gut wie gar nicht auskennen. Unterm Strich würde man bei uns ein “besondere Pommesbude” sagen, wird dem Ambiente aber nicht gerecht.

Lassen wir zum Abschluss noch mal Bilder sprechen:

Fazit

In der Euphorie unseres Urlaubs hätten wir sofort geschworen – da muss man auch mal länger Urlaub machen. Nicht nur wegen dem Freizeitpark neben an. Aber wie es so oft ist, holt einen zu hause die Realität ein. Im Preisvergleich haben wir ein mal “in Season” geschaut, was eine Unterkunft für 1 Woche kostet. Sorry… das ist uns persönlich zu viel. Damit bleibt das Fazit – Walibi Village lohnt sich wenn ein Coupon Angebot gerade dazu einlädt und ein langes Wochenende schön und günstig gestaltet werden soll. Im Vergleich mit dem Heide-Park Holiday Camp – wäre Walibi Village unsere zweite Wahl. Sicherlich könnte man eine kleine Gruppenreise noch empfehlen, da hier das Walibi ebenfalls angebote vorbereitet hat.

Deine Meinung ist mir wichtig

Hat Dir dieser Blogbeitrag weitergeholfen? Dann bewerte ihn gerne und zeige mir sowie auch anderen, dass es sich lohnt in zu lesen. Danke!

[ratings]

Cookie Einstellungen

Deine persönliche UUID:

Meine Datenschutzerklärung findest Du hier:

https://blog.clanfamily.de/datenschutzerklaerung

Cooler Beitrag?

Gefällt Dir unser Blog? Dann lass doch ein "Abo" da und registriere Dich für unseren Newsletter.