YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Halloween für die ganze Familie

Bei der Anzahl der Freitzeitparks und deren besonderen Angebot von Halloween Events, ist es schwierig für manche Familien hier herauszufinden, welcher Park “der beste” für einen ist. Wir hoffen, dass wir Dir in diesem Beitrag das Toverland näherbringen können. 

Wir haben 2016 zum ersten mal die “Halloween Nights” im Toverland kennenlernen können. Damals waren unsere Kinder noch 7 und 9 Jahre alt. Alleine der Park selbst ist für dieses Alter ein sehr interessanter Freizeitpark.  Schon tagsüber konnte man die klassische Herbst/Halloween Deko bewundern, die im gesamten Park verteilt aufgebaut war. Nun wurde 2018 der Park um ein neues Themengebiet “Avalon” erweitert. Damit ergeben sich noch mehr Möglichkeiten im Park. Unsere Kindern sind nun 9 & 11 Jahre und wir glauben, dass dies nun die Zeit ist, nach dem Grauen von Mathe & Deutsch Arbeiten – nun auch das Gruseln zu lehren.

Nachdem man im Park einen tollen Tag erlebt hatte und bereits für die “ganz Kleinen” einen “Tagesgrusel” anbietet (Lustig/Gruselige Vogelscheuchen im Labyrinth) kommen die “Monster” aus dem neu gestalteten Zentrum des Parks – Port Laguna. Um ca. 18:30 Uhr findet dort eine Parade statt. Hier kommen die Kinder bei -noch Tageslicht- in den ersten (Blick-)Kontakt mit den “Monstern”. Und wir müssen sagen – stellenweise hat das bereits “gesessen”. Während unsere beiden Kinder noch fröhlich und gespannt zuschauten, fiel nicht nur unser Gastkind (12) vor erstem Schreck an zu weinen. Auf der Paradestrecke sah man schon, das ein oder andere Kind nicht nur mit großen, sondern auch mit roten Augen. Aber ist es so schlimm? Schau Dir doch ein paar Fotos dazu an.

Die Scarezonen

Wie man schon an den Bildern erkennen kann, sind die Monster thematisch aufgestellt. Während im Vergleich zum Movie Park Germany eher blutrünstige Shocker für ein Zielpublikum ab 16 Jahren auf einen wartet, kommt hier schon der Familien-Charakter des Toverlandes durch. Auch hier sind hohe Ansprüche an Masken und Makeup in Perfektion umgesetzt. 

Ein Maze ist sowas wie ein Irrgarten oder Labyrinth, das man in der Regel als Raum gestaltet, durch den man hindurch geht. Während es im Toverland “nur” 3 Mazes gibt, finden sich die Monster in den jeweiligen Scare Zones wieder.

Morgana’s Frozen Souls | Avalon

Neu in 2018 ist der Avalon Bereich, in dem die Charaktere aus 2016 weitergedacht wurden. Nun herrscht hier Morgana, deren Anhänger unter ihrer Macht die Seelen einfrieren. Auf einer Strecke von ca. 30-40 Meter tummeln sich nicht nur die wagemutigen Besucher, sondern auch die Seelenfänger die gerne einmal beherzt erschrecken.

Dazu kommen nicht nur durchdachte Lichtinstallationen, sondern auch Spezialeffekte wie Kunstschnee zum Einsatz. Während man gespannt versucht ein Foto zu machen sollte man sich umsehen ob man nicht vielleicht der nächste ist, der Morgana’s Seelenfängern zum Opfer fällt.

Das Halloween Erlebnis im Toverland - - 1
Foto: Clanfamily.de

Shadows of the Sea

Das Halloween Erlebnis im Toverland - - 2
Foto: Clanfamily.de

Im magischen Vallei sind Seefahrer in Not geraten und mussten sich entscheiden – ewige Verdammnis oder 100 Jahre an Bord der… achne – das war im Film. Aber dies kommt einem als erstes in den Sinn, wenn man die Seeungeheuer in der Parade entdeckt. Der Kraken  schlingt seine Tentakeln um Dich. Ober Dich mit in die Tiefe des Ozeans zieht?

Wir möchten erwähnen, dass diese Gruppe zu erst in der Parade erscheint und wir hier auch gleich die ersten Reaktionen der (schockbaren) Kinder sahen. Platziert wurde dieser Scare Act im Bereich des Wasser Raftings. Das dort überlaufende Wasser, das am Wasserfall  herunter plätschert ist die perfekte Umgebung.

Cirque | Der Horror Zirkus

Die Neuheiten im Toverland überschlagen sich. Auch “Cirque” ist eine neue Attraktion der Halloween Nights 2018. Dort findet man die “Horror Clowns”, die sich einen Schabernack erlauben und mit Schaufeln und allerhand anderem, einen Schreck einjagen wollen. Allerdings sieht man, dass auch ein Foto entstehen kann, wenn das Kind mutig genug ist.

Am gruseligsten empfand ich die Musik, die im Hintergrund deutlich zu hören war. Der klassische Jahrmarkt-Sound mit schiefen tönen der das ganze schon gut auf die Spitze trieb.

Fiesta de los Muertos

Nach dem Disney Film “Coco – Lebendiger als das Leben!” wird nun jedes Kind mit dieser Thematisierung etwas anfangen können. Man merkt schon den Darstellern an, das diese Rolle sicherlich eine der vergnügtesten sein muss. Denn an der Plaza vor dem “Fountain of Magic” wird richtig gefeiert.

Das springt dann auf die kleinen und großen Gäste über. Die bunten und filigran gestalteten Makeups, dazu ein in schwarz und rot gehaltenes Outfit springen ins Auge. Man ist eben LIVE dabei, wo das Fest der Toten gefeiert wird.

DesTroy | Ithaka

Sagen umwogene Geschichten erzählt man sich von den tapferen Kämpfern die einst Troja beschützt haben sollen. Noch heute kämpfen Sie zum Schutz von DesTroy und vertreiben jeden Eindringling der diesem heiligen Ort zu nah kommt. Dabei patrouillieren die groß gewachsenen Soldaten mit ihrer imposanten Ausrüstung umher und tauchen unerwartet auf und blicken Dir tief in die Augen.

Toverland_Halloween_2018_05
Foto: Clanfamily.de

Screaming Swamp

Kommen wir nun zu den “Mazes”. Hier werden insbesondere die Kinder auf die Probe gestellt. Noch einmal sei erwähnt – es gibt im Toverland keine Altersbeschränkungen und somit kann man selbst entscheiden ob man mit oder ohne Kind in eine Maze geht. Aber das Toverland weiß, dass die Familien gerne ebenso einen Gruselspass erleben möchten wie es in anderen Parks aufgrund der Beschränkung nicht möglich ist.  Unsere Kinder haderten noch einige Zeit, bis sie sich entschlossen haben in diese Maze zu gehen.

Da auch wir nicht wussten was auf uns zu kommt, mussten wir also alle Tapfer sein. Die Wartezeit lag bei ca. 2-30 Minuten, was aufgrund der Masse an Personen schon okay ist. Vor dem Eingang wartet eine gruselige Moorhexe die Dich genau inspiziert und dann einlässt. Wir möchten zwar nicht zu viel verraten – wollen aber natürlich schon erläutern, was dich erwartet.

Du bekommst eine Sichtschutzbrille auf und Kopfhörer. Dann gehst Du die Strecke durch das Labyrinth an einem Seil entlang. Man wird an der einen oder anderen Stelle erschreckt 😉 Soviel sei gesagt. Unsere Kinder haben sich dieser Aufgabe mutig gestellt und hinterher war nur unser jüngster mit 9 Jahren doch etwas eingeschüchtert. Das verflog aber doch schnell und er würde es nochmal machen.

Insgesamt eine tolle Erfahrung und durchaus für Kinder möglich. Die Akteure achten auf die Kinder und haben in der einen oder anderen Situation gefragt, ob das Kind raus möchte. Das klappte super!

Foto:Toverland.com

Villa Phobia

Toverland_Halloween_2018_23
Foto:Clanfamily.de

Welches Kind oder welcher Erwachsene fürchtet sich nicht vor Spinnen? Es sind bestimmt einige. Zum Glück hat das Toverland hier ein gutes Timing. Vor 17 Uhr ist die Villa Phobia nämlich noch “unbesetzt” und eigentlich ist das normale Tollhaus in Halloween Deko vorzufinden. Da kann man mit den Kindern schon mal einen Testlauf durch das Objekt machen um zur “Geisterstunde” dann in leicht geänderter Form noch einmal durch dieses Haus zu laufen. Trotz der riesen Warteschlange hatten wir keine 10 Minuten warten müssen. Es geht auch fast genau so schnell durch das Haus. Ein – zwei Mal wird man erschreckt und an der gruseligen Spinnenfrau muss man auch vorbei. Doch tapfere Kinder machen dies mit einem Lächeln 😉

Labyrinth of Hell

Ja sind wir denn von allen guten Geistern verlassen? Ein Labyrinth in dem sich wütende Bauern und Vogelscheuchen verstecken um uns den Kopf nach hinten zu drehen? Es klingt vielleicht aufregender als es ist. Aber aus Zeitgründen haben wird diese Maze nicht besucht. Es ist aber anzunehmen, dass es hier noch mal um einiges härter zur Sache geht und kleinere Kinder hier vielleicht nicht so gut weg kommen. Zumindest haben wir eher Konder in der geschätzten Klasse ab 12+ dort gesehen. Aber wer hier Erfahrungen hat, kann es gerne einmal als Kommentar niederschreiben.

Foto: Toverland.com

Unser Fazit

Nachdem wir nun ausführlich die Scarezones und Mazes beschrieben haben, möchten wir natürlich auch in Fazit ziehen.

Das Toverland hat sich in den letzten 3-4 Jahren stark verändert und zeigt diesen Wachstum auch im Halloween Event. Wir haben für uns festgestellt, dass man deutlich Rücksicht auf Kinder nimmt. Als die Parade startete wurden die Augen SEHR groß und der Run auf die Geschäfte, lieber doch einen “Zauberstab” zu holen war groß 😉 Die Monster respektieren den Zauberstab, solange sie nicht von den Kindern damit gejagt werden. Gerade die Altersklasse um 12+ testet da gerne die Grenze aus. Die Akteure sind allesamt sehr professionell und es gibt ein klares Gruppenkonzept sowie vorgesehene Showeinlagen. 2018 wurden erstmals Foto-Leinwände aufgestellt, damit sich das eine odere andere Monster “hergeben” kann, während die anderen “ihren Job” machen. besonders toll ist die Idee, am Ende des Abends am Ausgang noch mal alle Monster in Gruppen fotografieren zu können.

Das Toverland eignet sich also besonders für Familien mit Kindern unter 16 Jahren, da hier keine Altersberenzung den Gruselspass einschränkt, sondern die Eltern alleine die Entscheidung haben, was sie ihrem Kind zutrauen können.

Wir sprechen also von einer klaren Empfehlung und wünschen viel Spass!

Verlinke diesen Bericht

Hat  Dir dieser Betrag gefallen, dann empfehle ihn doch gerne weiter:

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email

Cookie Einstellungen

Deine persönliche UUID:

Meine Datenschutzerklärung findest Du hier:

https://blog.clanfamily.de/datenschutzerklaerung

Cooler Beitrag?

Gefällt Dir unser Blog? Dann lass doch ein "Abo" da und registriere Dich für unseren Newsletter.