Unsere Saisoneröffnung 2018 im Movie Park Germany

Start in die Saison 2018

Ja, ich gebe es schon zu… wir haben ordentlich einen an der „Klatsche“.

Die Saison begann endlich dieses Wochenende und das mussten wir einfach ausnutzen. Zur Zeitumstellung gab es oben drein noch ein sonniges aber nicht ganz so warmes Wetter. Wichtig ist ja eigentlich nur „Hauptsache Trocken“. Aber mit was überrascht uns der Movie Park am ersten Eröffnungswochenende?
Mit kurzen Wartezeiten!

Wir haben ehrlich mit deutlich mehr Andrang gerechnet. Doch gerade einmal das erste Parkplatzfeld musste geöffnet werden. Da wir ab 2018 nun die MP Jahreskarte in den Händen hielten, ging es direkt – freundlich dem Tagespreis (40 Euro !) – winkend, an der Kasse vorbei, direkt zum Einlass. Als Jahreskarten Besitzer gehst Du direkt die linken 4 Gates durch (siehe das Ticket-Zeichen über dem Gate). Wir scannen kurz unseren Code und „Hurra! Wir sind im Film.“

Wir werden jetzt nicht als „X-ter“ Blogger und Social Media Onkel wiederholen, was 2018 im MP alles neues gibt. Dies könnt ihr auf diversen anderen Blogs (z.B. : ThemePark-Central.de), YouTube Kanälen (z.B. MP FUN ) oder sonstigen Wegen erfahren.

Unsere ersten Highlights

Auch wenn die Saison gerade erst gestartet ist, haben wir schon die ersten Highlights gehabt.

  • Sitka ist mit seinen 8 Jahren endlich über 1.30 m und darf (siehe Titelbild) endlich „Star Trek“ fahren
  • Eine „Goldcard“ reicht vollkommen aus. An der Parkfläche einfach den Code unter den Scanner halten. Und wir haben schon jetzt bei Einkauf und Verzehr im Park über 5 Euro gespart.
  • Neue Elemente in der Stunt-Show sind bemerkenswert
  • Der erste Eindruck der „Walk-Act-Company“ mit „Marilyn Monroe“ war eher kitschig als verblüffend.
  • Die Creps am Waffelstand sind noch genau so schlecht wie im letzten Jahr 😉

Also: Nicht vergessen – Blog abonnieren, damit Du über neue Beiträge auf dem Laufenden gehalten wirst.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen