OSM Tutorial DE: OSM Kartenmaterial auf BaseCamp lokal installieren

Ein einem meiner YouTube Videos wurde ich in Kommentaren gefragt, ob und wie man Open Street Map Karten für das kostenlose Garmin BaseCamp Programm verwenden kann. Erst bei näherem Hinterfragen wurde mir klar was genau gemeint war. Eine lokale Installation. Denn wenn man unter BaseCamp die Karten, die man auf das Garmin Oregon kopiert / installiert hat benutzt, sind diese nicht mehr verfügbar, sobald ich das Gerät vom PC abkopple.

In verschiedenen Tutorials wird gezeigt, wie einfach man durch aufspielen auf das GPS Gerät diesen Effekt nutzen kann; aber das GPS will man auch nicht immer angeschlossen lassen oder man hat es vielleicht auch gerade nicht zur Hand.

In diesem Video erkläre ich einen Weg, mit dem man die Kartenmaterialien Systemweit unter Windows zur Verfügung stellen kann. In Bezug auf meine Topo 2012 und die OSM Karten war dies kein Problem.

Für EXTERNE Links übernehme ich keine Haftung, Download und Anwendung geschieht auf eigene Gefahr. Ich kann auch nicht die Verfügbarkeit garantieren.

Damit man alle Links auf einen Blick hat – hier die Links, die in dem Tutorial vorkommen:

GMap Tool: http://www.gmaptool.eu/en/content/gmaptool

Freen cGPSmapper: http://www.cgpsmapper.com/download2/cgpsmapperFree.zip

MapSet Toolkit: https://sites.google.com/site/cypherman1/MapSetToolKit_v1.77.zip

Kartenmaterial:

OSM All-in-One Germany (Direktlink!) ca. 1.2GB
http://ftp5.gwdg.de/pub/misc/openstreetmap/download.openstreetmap.de/aio/germany-daily/gmapsupp.img

OSM Radfahrkarte von 2010 ca. 500MB:
http://osm.arndnet.de/20100919/gmapsupp.img.zip

Verzeichnis von verschiedenen Wanderkarten:
http://ftp5.gwdg.de/pub/misc/openstreetmap/wanderkarte/

ACHTUNG # Das Video ist recht lang und in 3 Teile geschnitten. Da es JEDER verstehen soll, vor allem unerfahrene Nutzer habe ich besonders den Ersten Teil für Erklärungen und Vorbereitungen genutzt. Ich empfehle zunächst einmal alle 3 Videos nacheinander durchzuschauen – erst danach Step by Step… das haben mir schon die ersten Fragen von YouTubern gezeigt, dass dies sinnvoll ist….

Hier ist die Playlist über alle 3 Videos in einem Stück.

Teil 1:

Teil 2:

Teil 3: